Vollanzeige:
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) Ruanda
Titel: Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) Ruanda
URL: http://www.giz.de/de/weltweit/332.html
Autor(en): Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit <Bonn>
Abstract: Die GIZ unterstützt Gesundheitsvorsorge und Krankheitsbekämpfung, wirtschaftliche Entwicklung und die Bildung von Humankapital, die Festigung demokratischer Strukturen und die Etablierung eines nachhaltigen Friedens. Die Dienstleistungen der GIZ bestehen vor allem aus der Entwicklung von Kompetenzen, Ressourcen und Leistungsfähigkeit (Capacity Development).Direkt nach dem Genozid nahmen die beiden Vorgängerorganisationen der GIZ ab September 1994 als eine der ersten internationalen Organisationen ihre Arbeit wieder auf. Seit 2000 ist Ruanda ein Schwerpunktland der deutschen bilateralen Zusammenarbeit mit drei Schwerpunkten:
*Good Governance
*Gesundheit
*Nachhaltige Wirtschaftsentwicklung [gemäß den Informationen des Anbieters; Redaktion ilissAfrica]
Schlagwörter: Auslands- und Entwicklungshilfeinstitution; Deutschland; Experten für Entwicklungshilfe; Ruanda; Deutschland; Rwanda; HIV; Wirtschaftsförderung; Gesundheitsfürsorge; Beschäftigungsförderung; Demokratie; Ländliche Entwicklung
Länder: Ruanda
Themenbereich(e): Wirtschaft » Entwicklungspolitik & Armut
Quellenart(en): Sonstige Institutionen
Sprache(n): Deutsch
Hinweis(e): In January 2011 Deutscher Entwicklungsdienst (DED), Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) and Internationale Weiterbildung und Entwicklung (InWent) became Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ).
© Virtuelle Fachbibliothek Afrika (ilissAfrica)
 Drucken Schließen