Internetquellen: Suche

Treffer 1-10 von 33 (0,16 Sekunden)
Sortieren nach:
AFRILEX vereint WissenschaftlerInnen, die auf dem Gebiet der Lexikografie (Erstellung von Wörterbüchern) für afrikanische Sprachen arbeiten. Man findet auf deren Seite einen Newsletter, umfangreiche Infos zu abgehaltetenen Konferenzen inclusive Abstracts der Vorträge, Infos über Wörterbuchpublikationen, ... [Redaktion ilissAfrica]
afrilex.africanlanguages.com
Die Seite enthält einige nützliche Links und vor allem den Text: "Afrolusitanistik im deutschsprachigen Raum: Geschichte und Gegenwart einer Grenzdisziplin" von M. Perl, Uni Mainz. Dieser Überblick enthält auch eine Bibliografie. [Redaktion ilissAfrica]
afrolusitanistik.de
Publikationsliste des Linguisten Prof. Akinlabi mit vielen Volltexten zu den folgenden Sprachen: Lokaa, Yoruba, Ibibio, Agbirigba (Kunstsprache / Geheimsprache, basierend auf einem Ogbakiri-Dialekt), Nkoroo (Nigeria), Kinande (Demokratische Republik Kongo / DRC / Kongo-Kinshasa), und Ngwo (Kamerun). Sein ... [Redaktion ilissAfrica]
www.rci.rutgers.edu/~akinlabi/
Das Forschungsnetzwerk bietet vielfältige Infos rund um die Themen Alphabetisierung, angewandte Sprachwissenschaft, Lesekultur, Schreibkultur, afrikanische Sprachen uvm. Auch Konferenzankündigungen und Buchpublikationen sind hier zu finden. [Redaktion ilissAfrica]
www.renafrica.org
Die BULAC ist ein Großprojekt zur Zusammenführung möglichst aller französischen wissenschaftlichen Bibliotheken und Ressourcen zu Sprachen und Kulturen aus aller Welt in einem Gebäude und in einem Katalog. Bisher sind 22 Bibliotheken (siehe Liste auf der Homepage) und 373.147 bibliographische Daten ... [Redaktion ilissAfrica]
catalogue.bulac.fr
Homepage einer französischen Linguistin, die zu soziologinguistischen Themen in Mali (Bamanankan / Bambara) und Frankreich forscht. Viele ihrer publizierten Artikel können hier kostenlos als Volltexte geladen werden. [Redaktion ilissAfrica]
www.van-den-avenne.net
CORPAFROAS wird der erste Korpus an afroasiatischen Sprachen sein, der Sound-indexierte Daten und umfangreiche Annotationen enthält. Das vorrangige Ziel ist nicht die Quantität der Daten, sondern die Bereitstellung eines ganzen Sets an Methoden und elektronischen Werkzeugen, die entwickelt und der ... [übersetzt]
corpafroas.tge-adonis.fr
Die Dissertation und verschiedene Papers von D.A. Albro PhD zu den drei afrikanischen Sprachen (Nawdem/Nawdm in Togo, eine Gur-Sprache; Malagassy in Madagaskar und Mituku in Kongo-Kinshasa, eine Bantusprache). Zu Nawdm gibt es ein kleines Wöterbuch. Linguistische Schwerpunkte sind: Optimalitätstheorie, ... [Redaktion ilissAfrica]
www.linguistics.ucla.edu/people/grads/albro/papers.html
Seite des Department of Linguistics and Languages an der University of Nairobi, Kenia. Man findet umfangreiche Publikationslisten der Mitarbeiter am Institut. [Redaktion ilissAfrica]
linguistics.uonbi.ac.ke/
Das Projekt DEVA ist ein Projekt der Afrikastudien in Bayreuth. Es bietet Datenbanken mit digitalisierten Beständen aus dem Bereich Fotografie, Kunst, Presse, primäres Datenmaterial aus Forschungen (Bild, Ton, Video), u.ä. an. [Redaktion ilissAfrica]
www.deva.uni-bayreuth.de
Seite: 1 2 3 4

Verfeinern Sie Ihre Suche

» Länder
» Schlagwörter
» Quellenarten
Es fehlt eine Webseite? Webseite vorschlagen.
Universitätsbibliothek Frankfurt/Main | Impressum