Internetquellen: Suche

Treffer 1-10 von 22 (0,02 Sekunden)
Sortieren nach:
Das LAM geht im Jahr 2011 aus einer Fusion zwischen dem Centre d'Etude d'Afrique Noire (CEAN, Bordeaux) und dem Centre d'études et de recherches sur les pays d'Afrique orientale (CREPAO, Université de Pau et des Pays de l'Adour, UPPA) hervor. Wie der neue Name es sagt, wird die Beschränkung auf ... [Redaktion ilissAfrica]
www.lam.sciencespobordeaux.fr
Homepage des Kansas African Studies Center. Es gibt Infos zum Studium. Außerdem findet man Videos, Audios und einige Texte zu Hausa und Swahili (unter "language", teils von den Studenten selbst hergestellt), einige Vorträge von Konferenzen und einige Online-Article unter "Publications > Occasional Papers". [Redaktion ilissAfrica]
www.kasc.ku.edu
Seite des Council on African Studies an der Yale University, USA. Es koordiniert die Afrika-Angebote der unterschiedlichen Fachrichtungen und gibt einen Überblick über diese Angebote an der Yale University. [Redaktion ilissAfrica]
www.yale.edu/macmillan/african/
Basisinformationen zum Institute of African Studies an der Hankuk University of Foreign Studies, Süd-Korea. Das Institut hat keine eigene Webseite.
builder.hufs.ac.kr/user/hufsenglish/re_1.jsp
Webseite des Department of Africana Studies an der Binghamton University, USA, das nach eigenem Bekunden eines der ältesten seiner Art in den USA ist (gegründet 1969). Es gibt Infos zum Studium, zu Forschungsschwerpunkten (siehe Inhaltsverzeichnis), zu Ressourcen, Stipendienprogrammen und mehr. [Redaktion ilissAfrica]
africana.binghamton.edu
Eine weitere Webseite des Department of Africana Studies an der Binghamton University, USA, das nach eigenem Bekunden eines der ältesten seiner Art in den USA ist (gegründet 1969). Leider funktionieren die meisten Links nicht. Die Gesellschaft steht in Verbindung mit der Webseite "africaresource.com". [Redaktion ilissAfrica]
bingweb.binghamton.edu/~issa/
Einfache Webseite mit kurzem Text des Centre for African Studies an der Faculty of Arts and Social Sciences der Dalhousie University, Kanada. Forschungsfelder sind Geschichte, Internationale Entwicklungsstudien, Politik, Soziologie, Ethnologie, Französisch. [Redaktion ilissAfrica]
arts.dal.ca/Research/African_Studies.php
Das CREPAO fokussiert seine Forschung auf das nicht-frankophone Afrika, insbesondere Ost- und südliches Afrika. Seit 2011 hat es sich mit dem CEAN (Centre d'Etude d'Afrique Noire) zu Les Afriques dans le monde (LAM) zusammengeschlossen. Man findet Infos zu Projekten, Publikationen und mehr.
web.univ-pau.fr/RECHERCHE/CREPAO/default.htm
Auflistung von Instituten, Forschungszentren, Studienprogrammen für die Afrikastudien weltweit. H-Africa ist eine interdisziplinäre Mailingliste mit Rezensionen, Konferenzankündigungen, Inhaltsverzeichnissen von Zeitschriften, speziellen Diskussionseiten zu Bereichen der African Studies und vielen weiteren Ressourcen. [Readktion ilissAfrica]
www.h-net.org/~africa/programs/
Das Institute for Ethnic Studies an der Universiti Kebangsaan Malaysia hat keinen Schwerpunkt auf Forschung in Afrika. Nichtsdestotrotz findet man zwei Personen, die mit dem Kontinenten in Zusammenhang stehen:1) Principal Fellow Prof. Dato’ Dr. Sharifah Zaleha binti Syed Hassan, die im Advisory Boards ...
www.kita.ukm.my
Seite: 1 2 3
Es fehlt eine Webseite? Webseite vorschlagen.
Universitätsbibliothek Frankfurt/Main | Impressum