Internetquellen: Suche

Sie betrachten ähnliche Ressourcen für:
Advocates Coalition for Development and Environment (ACODE) show
Treffer 1-10 von 17 (0,01 Sekunden)
Sortieren nach:
Das Apartheid Museum in Ormonde, Südafrika, ist laut eigenem Bekunden das führende Museum über die Geschichte Südafrikas mit speziellem Schwerpunkt auf die Geschichte der Apartheid. Die Webseite bietet vielfältige Infos, Dokumente und Bilder zur Geschichte Südafrikas und der Apartheid, zu vergangenen, ... [Redaktion ilissAfrica]
www.apartheidmuseum.org
Die Association for Visual Arts in Kapstadt stellt moderne südafrikanische Kunst aus. Ein besonderer Schwerpunkt liegt bei den Künstlern aus Western Cape. Man kann sich auf der Seite sowohl über aktuelle als auch über vergangene Ausstellungen informieren. [Redaktion ilissAfrica]
www.ava.co.za
Homepage der südafrikanischen Filiale des International Council of Museums. Unter "About ICOM > Publications > ICOM Publications" findet man unter anderem das "AFRICOM Handbook of Standards ". [Redaktion ilissAfrica]
www.icom-sa.org.za
Homepage der Kasubi Tombs, der Grabstätten der Könige des Königreichs Buganda. Die Grabhäuser zeichnen sich durch einige ganz besondere Bauweise aus (besonders das Flechten der Strohdächer) und stehen mit auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbes. Man findet hier umfangreiche Infos über die Bauweise der ... [Redaktion ilissAfrica]
www.kasubitombs.org
Virtueller, interaktiver Rundgang durch die Ausstellung "African Voices" der Smithsonian Institution / National Museum of Natural History. Man sieht Marktszenen, kann ein einen malischen Bogolanstoff selbst virtuell gestalten oder sich Klänge aus verschiedenen Regionen anhören. [Redaktion ilissAfrica]
www.mnh.si.edu/africanvoices/
Die Seite des International Council of African Museums bietet reichhaltige Ressourcen rund um die Themen Museen (z.B. Liste von Museen aus allen afrikanischen Ländern), Kulturgut, Kulturelles Erbe, Raubgut, Restitution / Rückgabe von Kulturgütern, gestohlene Kulturgüter usw. Außerdem gibt es einen ... [Redaktion ilissAfrica]
www.africom.museum
Die Contemporary African Art Collection von Jean Pigozzi bezeichnet sich selbst als "größte private Sammlung moderner afrikanischer Kunst der Welt". Auf dieser Seite findet man unter "Artists" regional aufgeteilt Künstler aus vielen Ländern Afrikas mit Fotos ihrer Werke und einer kleinen Biographie. ... [Redaktion ilissAfrica]
www.caacart.com
Homepage des Metropolitan Museum of Art in New York. Es gibt umfangreiche Informationen zu deren Ausstellungen (inkl. Fotos) und Hintergrundinformationen zu den Regionen, Kulturen, Künstlern, Epochen usw, aus denen die ausgestellten Objekte stammen (siehe Inhaltsverzeichnis). [Redaktion ilissAfrica]
www.metmuseum.org
Infos über vorhandene Museen in den Partnerländern (Öffnungszeiten, Adressen, Ausstellungen) und über die Aktivitäten und Publikationen des WAMP. [Redaktion ilissAfrica]
www.wamponline.org
Das Musée du Quai Branly besitzt laut eigener Aussage eine der größten Sammlungen Afrikanischer Künste weltweit, mit fast 70.000 Objekten aus dem Maghreb, dem sub-saharischen Afrika und Madagaskar. Unter ""the collections' catalogues / les catalogues des collections" kann man nach Objekten, Bildern und ... [Redaktion ilissAfrica]
www.quaibranly.fr/.../index.html
Seite: 1 2

Verfeinern Sie Ihre Suche

» Länder
» Schlagwörter
» Quellenarten
Es fehlt eine Webseite? Webseite vorschlagen.
Universitätsbibliothek Frankfurt/Main | Impressum