Internetquellen: Suche

Sie betrachten ähnliche Ressourcen für:
EVIA Digital Archive show
Treffer 1-10 von 98 (0,01 Sekunden)
Sortieren nach:
Homepage des Musée de la Musique in Ouagadougou, Burkina Faso. Man findet Infos über ausgestellte Instrumente, die Enstehungsgeschichte des Museums, über Projekte, Besucherzahlen, Konferenzen und einige wissenschaftliche Texte über Musik in Burkina Faso. Außerdem gibt es eine kleine Virtuelle Ausstellung. [Redaktion ilissAfrica]
www.museedelamusique.gov.bf
Diese Seite präsentiert verschiedene Musikinstrumente aus verschiedenen Museen, darunter 4 afrikanischen (Benin, Burkina Faso, Madagaskar, Mali), inklusiver detaillierter Erläuterungen zu den Instrumenten. [Redaktion ilissAfrica]
www.virtualmuseum.ca/Exhibitions/Instruments/Anglais/musees_en.html
Das Center for World Music an der Uni Hildesheim ist eine Forschungseinrichtung zur Weltmusik und bietet sowohl Lehre als auch ein Veranstaltungsprogramm an. Die Sammlung des Musikethnologen Laade ist hier untergebracht. 50.000 Tonträger, 10.000 Bücher und 1000 Instrumente aus aller Welt gehören dazu. ... [verändert]
www.uni-hildesheim.de/de/centerforworldmusic.htm
Homepage des Ethnomusikologen Roderic Knight (Oberlin College Conservatory). Einige Infos zu Koraspielern und Trommlern in Gambia, Hörbeispiele, der "Guide to the Ethnomusicology LP Collectionin the Oberlin College Conservatory Library" und weiterführende Links. [Redaktion ilissAfrica]
www.oberlin.edu/faculty/rknight/
Das Archiv für die Musik Afrikas (AMA) wurde 1991 von Univ.-Doz. Dr. Wolfgang Bender gegründet. Es beinhaltet eine Sammlung moderner afrikanischer Musik auf Tonträgern unterschiedlicher Formate. Der derzeitige Bestand des Archivs liegt bei ca. 10.000 Tonträgern, die zum Teil bis in die 1940er Jahre ... [Redaktion Vifamusik]
www.ama.ifeas.uni-mainz.de
Heather Maxwell produces and hosts the award-winning radio program “Music Time in Africa” and is the Africa Music Director for the Voice of America. Heather is an ethnomusicologist with Doctorate and Master’s degrees from Indiana University specializing in African Music. In 1965, Leo Sarkisian launched ... [according to site editor's information]
blogs.voanews.com/african-music-treasures
Stolen Moments - Namibian Music History Untold is a website about the Namibian Music Culture that was almost forgotten, suppressed and made impossible to flourish under apartheid. [according to site editor's information]
www.stolenmoments.info
Exploration of sound and music in West Africa, particularly in the Sahel region of Mauritania, Mali, and Niger.Sahel Sounds began as a blog in 2009 to share field recordings and has evolved into a record label. The blog continues as a documentation of recordings, as well as a platform to explore arts and ... [according to site editor's information]
sahelsounds.com/
Das ILAM wurde 1954 gegründet und ist laut eigener Aussage das größte Archiv für afrikanische Musik weltweit. Momentan werden die Bestände des ILAM digitalisiert. Es gibt Kataloge zu den einzelnen Sammlungen, inklusive einer Fotosammlung mit Vorschau der Fotos. Außerdem gibt es Verzeichnis von Konferenzb... [Redaktion ilissAfrica]
www.ru.ac.za/ilam/
Homepage der Archives of Traditional Music an der Indiana University Bloomington. Es gibt Infos zu den Sammlungen, die Materialien zu traditioneller Musik aus verschiedenen Teilen der Welt enthalten. Die Sammlungen kann man über den Bibliothekskatalog der Universität durchsuchen (Suche eingrenzen auf ... [Redaktion ilissAfrica]
www.indiana.edu/~libarchm/
Seite: 1 2 3 ... 10

Verfeinern Sie Ihre Suche

» Länder
» Schlagwörter
» Quellenarten
Es fehlt eine Webseite? Webseite vorschlagen.
Universitätsbibliothek Frankfurt/Main | Impressum