Internetquellen: Suche

Treffer 1-10 von 1758 (0,01 Sekunden)
Sortieren nach:
Das Institut hat einen Forschungsschwerpunkt auf Indonesien und Südostasien, es gibt aber auch teilweise Forschung zu afrikanischen Ländern (z.B. Kap Verde, Sao Tome, Kamerun). Die Seite bietet umfangreiche Infos über Lehre und Forschung am Institut, sowie Infos zu Publikationen, einige Volltexte und mehr. [Redaktion ilissAfrica]
www.ethno.uni-freiburg.de
Seite der Universidade Eduardo Mondlane - Mosambik. Die Universität beherbergt u.a. das Centro de Estudos Africanos und das Arquivo Histórico de Moçambique. [Redaktion ilissAfrica]
www.uem.mz
Seite des Centro de Estudos Africanos da Universidade do Porto - Portugal. Das Zentrum bietet viele Online-Dokumente, wenn man sich kostenlos registriert, u.a. das Dicionário de Negreiros em Moçambique 1750-1897 (Dictionary of Slave Traders in Mozambique 1750 - 1897) und die Documentos sobre Escravatura ... [Redaktion ilissAfrica]
www.africanos.eu
Seite des Centro de Estudos Africanos da Universidade de Sao Paulo - Brasilien. Man findet als kostenlose Volltexte die Ausgaben 18-22 der vom Zentrum herausgegebenen Zeitschrift Revista África, mit Artikeln auch auf English und Französisch, vor allem aus dem Bereich der Literatur (z.B. über Pepetela, ... [Redaktion ilissAfrica]
www.fflch.usp.br/cea/
Seite des Centro de Estudos Africanos in Lissabon. Man hat Zugang zum Online-Katalog der Bibliothek und zu der Occasional Paper Series. Der Link zu den Cadernos de Estudos Africanos funktioniert leider nicht. Auch Informationen zu laufenden Forschungsprojekten sind zu finden. [Redaktion ilissAfrica]
cea.iscte.pt
Arbeitsgruppe Afrika am Zentrum für Geschichte, Kulturen und Gesellschaften der Universität Evora, Portugal. Die Arbeitsgruppe veröffentlicht ein Online-Bulletin mit interessanten Infos. [Redaktion ilissAfrica]
www.cidehus.uevora.pt/investigacao/nesa/nesa.htm
Die Central Library of African Studies ist eine gemeinsame Anstrengung von vier portugiesischen Afrika-Forschungszentren. Sie beinhaltet mehr als 15.000 Dokumente. Der Bibliothekskatalog kann online durchsucht werden. [Redaktion ilissAfrica]
bcea.iscte.pt
Dokumentenserver der Universität Cadiz, Spanien, mit vielen kostenlosen wissenschaftlichen Volltexten (Zeitschriftenartikel, Abschlussarbeiten usw.) [Redaktion ilissAfrica]
rodin.uca.es:8081/xmlui/
Diese Seite stellt einen Onlinezugang zu dem kolonialen Archive der ehemaligen Afrique Équatoriale Française (l'AEF), dass im heutigen Brazzaville (Hauptstadt der Republik Kongo) verortet ist. Dieses Archive ist ein gemeinsames Erbe der Republik Kongo, Gabun, der Zentralafrikanischen Republik, dem Tschad und Frankreich. [Redaktion ilissAfrica]
https://archivescolonialesbrazzaville.wordpress.com
Das CREPAO fokussiert seine Forschung auf das nicht-frankophone Afrika, insbesondere Ost- und südliches Afrika. Seit 2011 hat es sich mit dem CEAN (Centre d'Etude d'Afrique Noire) zu Les Afriques dans le monde (LAM) zusammengeschlossen. Man findet Infos zu Projekten, Publikationen und mehr.
web.univ-pau.fr/RECHERCHE/CREPAO/default.htm
Seite: 1 2 3 ... 176

Verfeinern Sie Ihre Suche

» Länder
» Schlagwörter
» Quellenarten
Es fehlt eine Webseite? Webseite vorschlagen.
Universitätsbibliothek Frankfurt/Main | Impressum