Internetquellen: Suche

Treffer 11-20 von 36 (0,01 Sekunden)
Sortieren nach:
Alte Homepage des Instituts für Afrikanische Sprachen der Göteborg Universität. Die Seite bietet sehr umfangreiche Infos über Forschungsprojekte und -ergebnisse, inklusive vieler Volltexte (insbesondere sei hier die Zeitschrift "Africa & Asia" unter Publications genannt). Es lohnt sich auch, auf die ... [Redaktion ilissAfrica]
web.archive.org/web/20090505023436/http://www.african.gu.se/index-eng.html
Homepage des Instituts für Afrikanische Sprachen der Göteborg Universität, welches bis ca. 2010 am Department of Oriental and African Languages beheimatet war, jedoch ab ca. 2011 am Department of Languages and Literatures. Die Seite bietet sehr umfangreiche Infos über Forschungsprojekte und -ergebnisse, ... [Redaktion ilissAfrica]
www.sprak.gu.se/amnen/afrikanska/
Das Forscherteam LLACAN, das am INALCO beheimatet ist, betreibt Forschung zu afrikanischen Sprachen und Kulturen. Man erhält umfassende Informationen über die speziellen Forschungsbereiche der Forscher. Außerdem findet man unter "publications > publications du laboratoire" zahlreiche Volltexte, und unter ... [Redaktion ilissAfrica]
llacan.vjf.cnrs.fr
Referenzlexikon für afrikanische Sprachen. Es beinhaltet zwei umfangreichen Datenbanken mit linguistischen Nachweisen und bibliographischen Daten, außerdem noch zahlreiche weitere Informationen. [Redaktion ilissAfrica]
sumale.vjf.cnrs.fr/Lexiques/reflex/
Diese Seite bietet vielfältige Ressourcen zum Thema "bedrohte Sprachen" / "aussterbende Sprachen", es gibt Infos zu Projekte, Volltexten, Multimedia-Inhalten, Publikationen uvm. Leider ist die "interactive map" nicht interaktiv, so daß man nicht gezielt nach Sprachen in bestimmten Ländern suchen kann. [Redaktion ilissAfrica]
www.hrelp.org
A South Africa-Mali Timbuktu Manuscripts Project was officially launched in 2003 and a major achievement of this project was the new library-archive building, which was inaugurated in Timbuktu in January 2009. The Tombouctou Manuscripts Project at the University of Cape Town (UCT) is dedicated to ... [editors ilissAfrica]
www.tombouctoumanuscripts.org
Enthält mehrsprachiges und multimediales Quellenmaterial arrangiert in Gallerien, beispielsweise Textsammlungen über AIDS in West Afrika, Bilder über den Sufismus im Senegal und vor allem Tonaufnahmen in Pulaar mit Übersetzungen zu »The history and culture of Futa Toro, Senegal and Mauritania«. [Redaktion ilissAfrica]
www.aodl.org/westafrica/
Projekt über Sprach- und Kulturwandel bei den Maasai unter der Leitung von Doris L. Payne von der University of Oregon. Mit einer Einführung in die Sprache Maasai, einem Wörterbuch, einer Kurzgeschichte und einer Auflistung weiterer Texte in Maasai. [Redaktion ilissAfrica]
www.uoregon.edu/~maasai/
The World Atlas of Language Structures (WALS) is a large database of structural (phonological, grammatical, lexical) properties of languages gathered from descriptive materials (such as reference grammars) by a team of 55 authors. The first version of WALS was published as a book in 2005. The first ... [according to site editor's information]
wals.info/
Forschungsprojekt zum Vergleich von Sprachen (bisher: Russisch, Bemba, Samoisch) unter verschiedenen linguistischen Aspekten: Phonetik, Phonologie, Morphologie, Morphosyntax. Die Audiobeispiele funktionieren leider nicht, jedoch gibt es Texte und Beispielsätze inklusive Übersetzungen in den jeweiligen Sprachen. [Redaktion ilissAfrica]
linguistics.emory.edu/home/polyglot/index.html
Seite: 1 2 3 4

Verfeinern Sie Ihre Suche

» Länder
» Schlagwörter
» Quellenarten
Es fehlt eine Webseite? Webseite vorschlagen.
Universitätsbibliothek Frankfurt/Main | Impressum